Selbstreguliertes Lernen mit Peer-Mentor:innen

  • Unterstützung eines Angebots zur Förderung des selbstregulierten Lernens (Forder-Förder-Projekt) im Regelunterricht durch Schülermentor*innen.

  • Individuelle, schulspezifische Begleitung der Planung, Durchführung und Evaluation des Schulentwicklungsprojekts.

  • Durchführung von Lehrkräfte- und Mentor*innenfortbildungenan Ihrer Schule-Schulung der Sozial-und Vermittlungskompetenz der Schülermentor*innen durch Teilnahme am Projekt-Bereitstellung von umfangreichem, evaluiertem Unterrichtsmaterial

  • Wissenschaftliche Begleitforschung zur Schul-und Unterrichtsentwicklung mit dem Ziel der diagnosebasierten Förderung von Schülerinnen und Schülern.

  • Das Entwicklungsprojekt richtet sich an fünfte und/oder sechste Jahrgangsstufensowie an Neunt-oder Zehntklässler (EF) von weiterführenden Schulen als Schülermentor*innen.

Inhalte

  • Befähigung von Schülerinnen und Schülern zum selbstregulierten Lernen und somit zum lebenslangen Lernen → Ziel und Auftrag von Schule (KMK, 2016)

  • Fokus weg von der Vermittlung von „nur“ Fachwissen hin zu den Interessen und Stärken der Schülerinnen und Schüler → Erkennen und Entfalten von Begabungen und Potentialen

  • Empirische Forschung zeigt: Schülerinnen und Schüler lernen erfolgreicher und nachhaltiger mit Lernstrategien des selbstregulierten Lernens

  • Anwendung der Strategien des selbstregulierten Lernens im Rahmen einer Expertenarbeit (z.B. Text, Poster, Hörspiel, o.ä.), welche die potentiell leistungsstarken Schülerinnen und Schüler eigenständig erstellen/verfassen (Forder-Förder-Projekt)

  • Unterstützung bei der Umsetzung des Projekts sowie der Ausweitung auf den regulären Unterricht durch Schülermentor*innen → Schulung von Sozial- und Vermittlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler; Erwerb von Strategiewissen

 

Kontakt / Ansprechpartnerin

Vivian Marielle van Gerven
WWU Münster | Internationales Centrum für Begabungsforschung (ICBF)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im BMBF-Projekt „Leistung macht Schule“ (LemaS)
Wegesende 6
48143 Münster
Tel: +49 251 8332257
vivian.vangerven@uni-muenster.de